Die Kampfkunst des europäischen Mittelalters als moderner Sport.

 


Historisches  Fechten

Die Historischen Europäischen Kampfkünste (kurz HEMA, für Historical European Martial Arts) wurden in den letzten Jahren wiederbelebt und erfreuen sich in vielen Fechtguppen, Schulen und Sportvereinen immer größerer Beliebtheit. Nicht nur in Europa oder den USA, sondern weltweit üben sich die Historischen Fechter im Langschwert, Langen Messer, Dolch, Rapier, Montante, Ringen und anderen Waffengattungen.

 


Historische  Fechtbücher

Die mittelalterlichen Fechtschriften nehmen im Historischen Fechten eine zentrale Rolle ein. Sie sind nicht nur Dokumentation einer lebendigen Kampfkunstgeschichte in Europa, sondern die wichtigste Grundlage bei der Rekonstruktion der mittelalterlichen Fechtkunst.

 

Link: Wiktenauer.com — Online-Bibliothek für historische Fechtbücher

 


Historisches  Fechten in Lutherstadt  Wittenberg

Wann geht´s los?

Die Gründung der Abteilung ist für das Frühjahr 2020 angesetzt. Geplant ist eine Trainingseinheit pro Woche á 2 Stunden. Das Training ist als 6-monatiger Einsteigerkurs angelegt.

 

Was wird angeboten?

 Blossfechten mit dem Langen Schwert nach Johannes Lichtenauer's Fechtkunst.

 

Wo wird trainiert?

Im Sportverein als Abteilung Historisches Fechten in einer Turnhalle.

 

 

Weitere Informationen werden noch bekannt gegeben.

 


Bild: Fechttechniken mit dem Langschwert

 


Inhalte im Einsteigerkurs

 

1. Eine geschichtliche Einführung

Mittelalter · Fechtschriften · Fechtmeister · Fechtsprache

 

2. Das lange Schwert

Bedeutung · Aufbau · Verwendungsarten · Trainingsgerät

 

3. Die freie Bewegung mit der Waffe

Huten · Häue · Stiche · Versatzungen

 

4. Das Gefecht

Zufechten · Band · Abzug · Ringen


5. Die verborgenen Häue

Zornhau · Krumphau · Twerhau · Schielhau · Schaitelhau

 

7. Das Ringen am Schwert

Armringen · Leibringen · Schwertnehmen · Halbschwert

 

 


Das lange Schwert

Als Waffe des Hoch- und Spätmittelalters existierte das Lange Schwert in sehr unterschiedlichen Ausprägungen. Für das Training verwenden wir eine allgemeine Ausführung von etwa 120cm Länge und etwa 1,4kg Gewicht.

 

 


Schon gewusst ?

Seit 2014 gibt es einen offiziellen Verband, den Deutschen Dachverband Historischer Fechter e.V. (DDHF). Er besteht aus 51 Mitgliedsgruppen (Schulen, Vereinen oder IGs) mit 1982 Einzelpersonen (Stand 2019).

 

Website: www.ddhf.de

 


Zeit & Ort

Trainingzeiten und Trainingsort werden noch bekannt gegeben.

 

Bild: Meyer Diagramm (hist. Trainingswerkzeug)

 


Voraussetzungen & Auststattung

Für Einsteiger

Als Einsteiger genügt ein Mindestmaß an sportlicher Belastungsfähigkeit und turnhallengeeignete Sportbekleidung.

 

 

Für Fortgeschrittene

Sollten am Kurs auch fortgeschrittene Fechter teilnehmen wollen, bringt gern eure gesamte Fechtausrüstung mit.

 

 


Kampfsport oder Kampfkunst?

Was passiert eigentlich mit der Historischen Fechtkunst, sobald wir moderne Schutzausrüstung anlegen? Hatten die Leute im Mittelalter überhaupt Fechtmasken? Kann man auch mit Übungsschwertern aus Plastik oder Schaumstoff fechten lernen?

 

Auch mit diesen Fragestellungen wollen wir uns im Training beschäftigen.

 


Trainingseinblicke

Hier seht Ihr ein paar Bilder vom Training der Langschwert-Klasse bei unserem Partnerverein INDES — Historische Fechtkuenste Halle a.d. Saale e.V.

 

Link: www.indes-fechtkuenste.de

 


 

 

Lust mitzumachen?

Schreib einfach eine E-Mail an:
historisches-fechten-wb@web.de

 


Bekannt machen

Möchtest du uns helfen, das Historische Fechten im Landkreis Wittenberg bekannter zu machen? Dann lade dir hier unser Plakat herunter.

 


Back to the source

Eine Dokumentation über die Gemeinschaft der Historischen Fechter  und wie sie alte Fechtbücher erforschen und die historischen Kampfkünste wiederbelebt.

 

Film von Cédric Hauteville